Aufstieg der Maschinen – Computer gegen professionelle Übersetzungsdienste

Computer gegen professionelle Übersetzungsdienste

Sind professionelle Übersetzungsdienste bald ein Ding der Vergangenheit? Heutzutage wird Übersetzungssoftware wie etwa Google Translate nicht nur immer weiterentwickelt, sondern auch immer häufiger benutzt. Aber wie sieht es mit der Qualität aus, die da maschinell produziert wird?

Um das herauszufinden, haben wir diesmal die beliebte Aesop-Fabel „Der Hirtenjunge und der Wolf” gewählt, eine Geschichte mit einer Moral, die zum Nachdenken anregt (Niemand glaubt Lügnern, selbst wenn sie die Wahrheit sagen!). Dann haben wir die deutsche Version dieser berühmten Moral maschinell übersetzen lassen.

Im deutschen Text steht:

  • „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.“

Keine Frage, dieser Satz hat einen schönen, eingängigen Rhythmus, den man sich gut merken kann.

Was hat Google Translate nun daraus gemacht?

  • “Once you lie, you do not believe it, even if it then speaks the truth.”

Zurück übersetzt:

  • “Wenn du einmal gelogen hast, glaubst du es nicht, auch wenn es dann die Wahrheit sagt.“

Nicht ganz dasselbe, oder?

Eigentlich sollte im Englischen so etwas stehen wie:

  • “Nobody believes liars, even when they’re telling the truth.”
  • (“Niemand glaubt Lügnern, auch wenn sie die Wahrheit sagen.”)

Die Version von Google Translate hat nicht nur Rhythmus und Reim verloren, sie macht überhaupt keinen Sinn. Ein mysteriöses „it“, „es“, ist zum Beispiel einfach so aus dem Nichts erschienen. Die eingängige Geschichte für Klein und Gross dient so übersetzt allenfalls für absurdes Theater.

Und die Moral der Geschicht?

Verwenden Sie keine maschinelle Übersetzung! Nun, das geht vielleicht zu weit – schliesslich ist das Ihre Entscheidung und hängt auch davon ab, für was Sie die Übersetzung benötigen. Wenn Sie sich jedoch für die Maschine entscheiden, denken Sie daran, dass diese Ihren Text möglicherweise ein wenig oder sogar ganz schlimm durch den Wolf dreht.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

 
 
 
 
Disclaimer: Alle Übersetzungsbeispiele in diesem Blog geben die Qualität der Übersetzungen wieder, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von den jeweiligen Online-Diensten angeboten wurde.