So schreiben Sie prägnantes Englisch

Ganz gleich, worum es in Ihrem Text geht, Sie sollten kurz und bündig schreiben, damit Ihre Leser die Botschaft Ihres Textes schnell und einfach verstehen. Das folgende Video zeigt Ihnen, wie einfach es sein kann, prägnantes Englisch zu schreiben. Ergänzend dazu, geben wir Ihnen hier einige einfache Tipps für einen prägnanten Schreibstil. 

    • Setzen Sie sich ein Zeichen-Limit

      Es passiert oft, dass Menschen um des Schreibens willen schreiben oder um auf eine bestimmte Anzahl von Wörtern zu kommen, anstatt nur das zu schreiben, was dem Text tatsächlich zusätzliche Substanz gibt. Eine Möglichkeit, diesen Fehler zu vermeiden, besteht darin, sich selbst ein Zeichen-Limit für eine bestimmte Nachricht zu setzen. Damit zwingen Sie sich dazu, auf den Punkt zu kommen, weil Sie sonst einen wichtigen Teil Ihrer Nachricht auslassen müssten. Um das Limit einzuhalten, müssen Sie eventuell Sätze völlig neu formulieren oder sogar bei Null anfangen und Ihre Nachricht ganz neu strukturieren. 

    • Schreiben Sie im Aktiv

      Aktive Verbformen und Satzkonstruktionen sind fast immer kürzer als passive, sie erfordern weniger Wörter. Zum Beispiel:

      “He won the car.” (24 Zeichen)

      …ist kürzer als…

      “The car was won by him.” (31 Zeichen)

      Im Englischen wird das Passiv ohnehin viel seltener benutzt als im Deutschen. Dies liegt daran, dass beim Aktiv die Bedeutung und das Subjekt des Verbs klarer sind, was es einfacher zu verstehen macht.

       

    • Vermeiden Sie Negativformen

      Negative Klauseln und Sätze enthalten in der Regel mehr Wörter als positive. Sie können ganz einfach Wörter einsparen, indem Sie einen Satz von negativ auf positiv umformulieren.
      Aus:

      “People who do not eat their 5 a day miss out on the benefits of essential vitamins and minerals.”

      …wird…

      “People who eat their 5 a day benefit from essential vitamins and minerals.”

       

    • Vermeiden Sie unnötige Wörter

      Streichen Sie Wörter, die wenig Bedeutung haben oder kaum zur Substanz beitragen – wie die unterstrichenen im folgenden Beispiel:

      Basically, people who eat their 5 a day actually benefit from important as well as essential vitamins and minerals.”

      Das gleiche gilt für Wörter, die überflüssig sind, weil ihre Bedeutung schon von einem anderen Satzelement ausgedrückt wird. Sehr häufig kommt dies, auch bei Muttersprachlern, bei der Verlaufsform des Verbs vor, die im Englischen immer angibt, das seine Handlung gerade stattfindet.
      Im Beispiel…

      “We are currently experiencing a high number of calls.”

      …ist das „currently“ überflüssig, weil die Verlaufsform „we are experiencing“ bereits ausdrückt, dass diese Handlung „gerade“ stattfindet.

       

Sie sehen: Weniger ist oft mehr!

 

Das könnte Sie auch interessieren: