Erstellen Sie Texte, die auch gelesen werden

3 Tipps um Texte zu schreiben, die auch gelesen werden

Um gute Texte zu erstellen, die auch gelesen werden, ist es unabdingbar, Ihr Zielpublikum klar zu identifizieren. Ihre Texte werden die Leserschaft nur dann ansprechen, wenn sie ihre Aufmerksamkeit erwecken und Inhalte liefern, die für die Leser wirklich von Nutzen sind.
 
Bevor Sie also anfangen zu schreiben, sollten Sie sich einige Fragen stellen.
 

An wen richten sich Ihre Texte?

Hier müssen Sie wirklich ins Detail gehen und sich nicht mit Angaben wie Alter, Einkommen, Geschlecht und Beruf zufriedengeben. Sie sollten auch herausfinden, welche Werte und Überzeugungen Ihre Zielgruppe hat und was sie motiviert. Ebenso wichtig ist ihre Haltung zu bestimmten Themen.
 

Was sind die Sorgen und Wünsche Ihrer Leserschaft?

Wonach sehnt sie sich? Wovor hat sie Angst? Wo drückt der Schuh? Was hindert und verunsichert sie? Wenn Sie sich mit den Sorgen und Wünschen Ihres Zielpublikums befassen, wird Ihr Inhalt Ihrer Zielgruppe automatisch einen echten Mehrwert bieten. Dazu zählen zum Beispiel Texte, die Fragen des Publikums beantworten, vielleicht als kostenlose Downloads, eine Dokumentvorlage oder eine „Wie macht man…?“ Anleitung.
 
Wenn Sie verstehen, worauf Ihre Leserschaft brennt und was sie nachts nicht schlafen lässt, dann können Sie Ihre Überschriften auch so verfassen, dass sie die entsprechenden Emotionen wecken, um das Publikum anzuziehen.
 

Was für ein Schreibstil sagt Ihrem Publikum zu?

Um Ihre Texte ansprechend zu gestalten, müssen Sie sie an das Niveau Ihrer Zielgruppe anpassen. Bombardieren Sie sie nicht mit Branchenjargon. Vermeiden Sie Unternehmenssprache; benutzen Sie stattdessen kürzere Sätze und klar verständliche Sprache. Verwenden Sie aussagekräftige Wörter, erzählen Sie eine Geschichte, wählen Sie einen umgangssprachlichen Ton und bringen Sie persönliche Aspekte ein. Und sprechen Sie alle Sinne an, damit Ihr Text lebendiger erscheint.
 

Zusammengefasst: Wenn Sie Ihr Publikum kennen, können Sie Überschriften verfassen, die Interesse wecken, Inhalte erstellen, die Mehrwert schaffen, und in einem passenden Stil schreiben, der die Leser anspricht.
 

Das könnte Sie auch interessieren: