Mit englischen SEO-Texten ein breiteres Publikum erreichen

Sprache-hat-Einfluss-auf-Kaufentscheidung
 
Mehr als 1 Milliarde Internetnutzer sprechen Englisch – das sind zwölfmal so viele wie die deutschsprachigen Menschen, die im Netz surfen. Online-Inhalte auf Englisch erreichen daher ein breiteres Publikum.
 

Traditionelle Werbung kommt nicht mehr an

Nach Angaben des Content Marketing Instituts benutzen mittlerweile 200 Millionen Menschen Werbeblocker online. Wenn Sie also traditionelle Anzeigen zur Vermarktung Ihrer Produkte und Dienstleistungen einsetzen, bedeutet das, dass Sie mehr als 200 Millionen potenzielle Kunden nicht erreichen.

Menschen wollen nicht von Verkäufern bedrängt werden, wenn sie ins Netz gehen; sie wollen Antworten finden, und Lösungen für ihre Probleme.
 

Content Marketing als Infotainment für Ihr Publikum

Statt Ihre Marke explizit zu vermarkten, bietet Content Marketing Ihrem Publikum etwas, das es tatsächlich lesen will. Das wiederum weckt bei ihm Interesse für die Produkte und Dienstleistungen Ihrer Marke.

Blogs, Videos, Newsletter, E-Bücher, Pressemitteilungen, Führer usw. bieten Ihrem Publikum relevante Inhalte. Diese sind aber nur dann wirklich effektiv, wenn die Sprache den richtigen Ton trifft.
 

Englische Texte mit SEO- und nutzerfreundlicher Sprache

Ihre Inhalte werden nicht gefunden und gelesen, wenn die Wortwahl falsch ist. Schauen Sie sich das Video unten an, um mehr über SEO- und nutzerfreundliche Sprache zu erfahren.


 
Zusammenfassend gesagt: gut geschriebene, SEO-freundliche Inhalte auf Englisch, die von Leuten gesucht werden, sprechen ein breiteres Publikum an, was letztlich zu mehr Verkäufen führt.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Könnten sich englische SEO-Texte positiv auf Ihr Geschäft auswirken, es fehlen Ihnen aber die Kapazitäten bzw. die Kompetenzen? Melden Sie sich bei uns, um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.